Sommerferien, die Praxis ist vom 20.07.20 bis 10.08 geschlossen.

Meine Praxis ist für Sie weiterhin geöffnet und wir halten alle erforderlichen Hygienestandards ein.
Wenn Sie dennoch auf einen persönlichen Kontakt verzichten möchten, stehe ich Ihnen im Telefonkontakt und dann per Videokonferenz zur Verfügung.

Was ist Psychotherapie?

Psychotherapie in Wuppertal

Psychotherapie arbeitet mit wissenschaftlich anerkannten Methoden und menschlicher Nähe.

Genauso wie man bei Rechtsfragen zum Rechtsanwalt geht, sollte man bei seelischen Problemen Unterstützung bei einem Psychotherapeuten holen. Untersuchungen zeigen jeder 3. Deutsche erkrankt einmal in seinem Leben an einer behandlungsbedürftigen psychischen Störung. Die Hemmschwelle sich professionelle Hilfe zu suchen ist häufig sehr hoch. Der Gang zum Psychotherapeuten ist noch nicht so normal wie der Gang zum Internisten.

Erfreulicherweise ändert sich das Bild auf Psychotherapie zum Positiven.

Berichte in der Presse über seelische Erkrankungen und deren erfolgreiche Behandlung enttabuisieren das Thema und erleichtern den Gang zum Psychotherapeuten.

Wenn man eine Therapie macht, ist die ein Hinweis darauf, dass man Probleme erkennt, sich um sie kümmert und bereit ist, sie zu überwinden.

Verhaltenstherapie in Wuppertal

Sie lernen zu verstehen, weshalb Sie sich in einer Krise befinden bzw. Probleme haben. Sie erarbeiten mit mir zusammen  Strategien wie Sie die Probleme lösen können. Sie können neue Verhaltensweisen ausprobieren und Sie lernen sich besser zu entspannen. Sie eignen sich neue Einstellungen und Verhaltensmuster an und lernen wirksame Strategien sich nach dem Ende der Therapie selber helfen zu können.

Bei welchen Problemen hilft eine Psychotherapie?

Eine Psychotherapie kann unter anderem hilfreich sein bei:

  • Depressionen
  • Ängsten & Zwängen
  • Esstörungen
  • Suchtverhalten
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Nach Traumata
  • Stressbedingten Störungen und
  • in Lebenskrisen